Hoertest
Schallanalysator200
MechanikZ200

Spaichinger Hörtest 2.2 (Januar 2014, Freeware)

Hörtest

Download Spaichinger Hörtest 2.2 (ca. 1,5 MB)

Download Bedienungsanleitung Spaichinger Hörtest (ca. 1,5 MB)

  • Überblick
    Falls Sie einen beliebigen Kopfhörer und einen PC / Notebook (mit Betriebssystem Windows XP, Vista, 7, 8, 8.1, 10) besitzen, dann können Sie mit Hilfe dieser Software Messungen zur Hörschwelle durchführen:
    • Obere Hörschwelle
    • Untere Hörschwelle
    • Ergebnisse in dB und dB(A)
    • Abspeichern der Ergebnisse als Text- und Excel-Datei
    • Vergleich der Messergebnisse mit der Normhörschwelle (ISO 226: 2003)
    • Vergleich der Messergebnisse mit der 0-dB(A)-Kurve
    • Grafische Darstellung der Messergebnisse, der Normhörschwelle und der 0-dB(A)-Kurve
    • Speichern der grafischen Darstellung im JPEG- und BITMAP-Format.

    Hierbei können Sie die Frequenzen im Bereich von 20 bis 20000 Hz beliebig wählen. Darüber hinaus können Sie entscheiden, ob sie "reine Töne" verwenden oder eine Schwebung Überlagern wollen, um so eine bessere Abgrenzung von Hintergrundgeräuschen zu erreichen.
    Zusätzlich können Sie diese Software auch als einfachen Tongenerator einsetzen. Diese Software muss nicht installiert werden, d. h., sie kann von jedem USB-Stick aus betrieben werden (portable Software).

  • Copyright
    Diese Software ist vom Entwickler und Programmierer
    Dr. Markus Ziegler
    78549 Spaichingen
    für den Einsatz an Schulen und Hochschulen und für den privaten Gebrauch freigegeben.
     
  • Stand der Entwicklung
    • Verbesserungen ab Version 2.2
      Falls kein Kopfhörer oder Lautsprecher angeschlossen ist, wurde bisher beim Abspielen eine unverständliche Fehlermeldung ausgegeben. Dies wurde verbessert.
    • Verbesserungen ab Version 2.1 
      In älteren Versionen konnte das Hörtest-Programm nicht gestartet werden, wenn kein Mikrofon erkannt wurde. Dieser Fehler wurde nun behoben. Darüber hinaus wurden Darstellungsfehler behoben, die bei großen Systemschriftarten oder bei Verwendung der Vergrößerungsfunktion (ab Windows Vista) auftraten.
    • Verbesserungen ab Version 1.9
      In älteren Versionen trat ein Anzeigefehler auf, wenn der Hörtest direkt nach der automatischen Kalibrierung durchgeführt wurde, ohne vorher das Programm zu beenden. Dieser Fehler wurde behoben.
      Die Software „Spaichinger Hörtest 1.9“ ist nun netzwerkfähig, da die Software keine Dateien im EXE-Verzeichnis abspeichert, sondern einen Ordner im Verzeichnis „Eigene Dateien“ erzeugt und dort alle benötigten Dateien ablegt Es wird auch weiterhin die Windows-Registry durch den Spaichinger Hörtest 1.9 nicht geändert.
      Die automatische Kalibrierung wurde vereinfacht.
      Der allgemeine Windows-Lautstärkeregler lässt sich nun innerhalb der Software „Spaichinger Hörtest 1.9“  auf maximale Lautstärke einstellen. Der umständliche Aufruf der Windows-Systemsteuerung ist daher nicht mehr nötig. Diese Option ist allerdings nur bei den Windows-Betriebssystemen bis einschließlich XP möglich. Rückkopplungen, die durch sofortige Wiedergabe der Mikrofonaufnahme entstehen, können bei der automatischen Kalibrierung nun ebenfalls sehr einfach vermieden werden. Dazu brauchen Sie nur in der Software „Spaichinger Hörtest 1.9“ den dafür vorgesehen Button betätigen. Diese Option ist allerdings nur bei den Windows-Betriebssystemen bis einschließlich XP möglich.
       
Startseite | Schallpegelmesser | MechanikZ | Physik | Hoertest | Robotik | TargetzuKosy | Weitere Schall-Software | Sonstige Software | Kontakt |